Jury 2018

GUILLAUME ALBECK

GUILLAUME ALBECK

Geschäftsführer von PARIGO

www.parigomusic.com

mehr ... Seit mehr als 10 Jahren bietet PARIGO, ein französischer Musikverlag, einen Katalog mit 200.000 Aufnahmen an und im Jahr 2012 hat PARIGO hunderte Stunden Musik für verschiedenste Programme aufgenommen, darunter 250 Wirtschaftsfilme.

ROLAND ASSMANN

ROLAND ASSMANN

Regisseur und Redakteur

www.west4media.com

mehr ... Roland Aßmann ist Regisseur und Redakteur. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt bei der emotionalen Vermittlung von Wissen, egal ob bei einer wissenschaftlichen Dokumentation, aktueller Sportberichterstattung oder einem motivierenden Unternehmensfilm. Einige seiner Arbeiten: „European International Bank - Financial Instruments“ (2015), „Wasserstoff - die Energie-Technologie der Zukunft“ (2014), „Mission to the Edge of Space: The Inside Story of Red Bull Stratos“ (2013), „Neugestaltung Mauthausen - eine KZ Gedenkstätte stellt sich der Zeit“ (2013), „Red Bull Air Race“ (2005-2010).

NORA BALDENWEG

NORA BALDENWEG

Mitbegründerin, Komponistin, Musikproduzentin
GREAT GARBO

www.greatgarbo.com

mehr ... GREAT GARBO, alias Diego Baldenweg mit Nora Baldenweg & Lionel Vincent Baldenweg, ist ein vielfach ausgezeichnetes Kompositionsteam. Die drei Schweizer und Australier Geschwister haben die Musik für mehr als 300 internationale TV-Kampagnen für Marken wie Canon, Mastercard, Sony und Dove (2014 die dritte meist gesehene Online-Werbung aller Zeiten) komponiert. Sie haben auch die Musik für 20 Filme wie „180°“, „Draußen ist Sommer“, „die kleine Hexe“ und „La femme et le TGV“ mit Jane Birkin, welcher für den Oscar nominiert wurde, komponiert. Sie sind Mitglieder der Europäischen Filmakademie, der Schweizer Filmakademie, der Australian Academy of Cinema & TV Arts, des Berufsverbands der Schweizer Medien-Komponisten und der Australian Guild of Screen Composers.

FRANZ-JOSEF BALDUS

FRANZ-JOSEF BALDUS

Geschäftsführer koelnkomm Social Media und Akademieleiter Vine Academy

www.koelnkomm.de

mehr ... Franz-Josef Baldus gehört zu den Snack-Content Pionieren in Deutschland, ist Twitter Kooperationspartner, Kurzvideo-Blogger, t3n-Autor und Vine-Dozent an der Jung von Matt-Academy in Hamburg. Er kreiert Snack-Content (Kurzvideos, animierte GIFs, Cinemagraphs, etc.) für Marken wie Coca-Cola, Porsche, Jägermeister oder Fujitsu.

ALLISON BEAN

ALLISON BEAN

Produzentin, Cutter, Autorin

mehr ... Allison wechselte zu Off the Fence Anfang 2006. Ihre TV-Karriere begann sie at Survival Angelina Ltd nachdem sie das Doktorat in Human Evolution in Cambridge erworben hatte. Danach widmete sie ihre Arbeit dem Produzieren und Entwickeln von Naturhistorischen und Wissenschaftlichen Dokumentationen für Channel 4, ITV und TLC, bevor Sie zu Granada TV nach Bristol wechselte. Bei Granada entwickelte, produzierte und führte Sie bei einer Vielzahl an preisgekrönten Dokumentationen für Discovery, National Geographic, Animal Planet und Five, Regie.

DMITRY BOGDANOV

DMITRY BOGDANOV

Geschäftsführer der Rivelty group

www.rivelty.ru

mehr ... Dmitry Bogdanov ist Geschäftsführer der Rivelty group, einem der führenden Unternehmen für Wirtschaftsfilmproduktionen am russischen Markt und der ersten russischen Filmproduktionsfirma, die mit einem Goldenen Delphin bei den Cannes Corporate Media & TV Awards ausgezeichnet worden ist. Er ist der Autor von „Corporate Video. Instructions for use“, einem Lehrbuch für Angestellte, die mit Corporate Media zu tun haben.

PETER BOSTOEN

PETER BOSTOEN

Regisseur für Wirtschaftsfilme, Werbefilme und TV

vimeopro.com/peterbostoen/finer-things-in-life

mehr ... Peter Bostoen hat im Zuge von Dreharbeiten in aller Welt mit Menschen aus den unterschiedlichsten sozialen, kulturellen und religiösen Bereichen gearbeitet. Seine Vielseitigkeit – kombiniert mit umfangreichen technischen Fähigkeiten, umfassendem kreativen Know-how und einem sympathischen Ansatz – ermöglicht es ihm, beim Einfangen von menschlichen Emotionen mit einer starken visuellen Aussagekraft zu brillieren.
Peter hat sich auf institutionelle und Wirtschaftskommunikation spezialisiert, wobei er aber sein vorangegangenes Arbeiten im Bereich der Werbe- und Dokumentarfilme und des TV Dramas miteinbringt. Er wurde bereits für einige seiner Werbe- und Wirtschaftsfilme international ausgezeichnet.

BERNHARD CHRISTEN

BERNHARD CHRISTEN

Head of Marketing bei Swiss International Air Lines

www.swiss.com

mehr ... Bernhard Christen ist seit Ende 2013 als Head of Marketing bei Swiss International Air Lines tätig. In dieser Funktion verantwortet er die globale Marke SWISS und führt die Bereiche Brand Management, Marketing Communication, Sponsoring & Events, Partnership Marketing und Marketing Analytics.
Zuvor war er neun Jahre für die Ricola AG in Laufen tätig. Von 2004 bis 2007 als Head of Corporate Product Marketing. Ab 2007 als Head of Brand & Communications Management. Zuvor wirkte er während sechs Jahren in verschiedenen Funktionen im Marketing der Rivella AG. Bernhard Christen hat an der Universität Fribourg das Lizentiat in Geographie und Volkswirtschaftslehre erworben. Er war während seiner Studienzeit unter anderem als Flight Attendant bei Swissair aktiv.

EMILY CLEMENTS

EMILY CLEMENTS

Head of Film bei Radley Yeldar

www.ry.com

mehr ... Emily Clements ist die Leiterin des Film- und Animationsteams bei Radley Yeldar. Bereits seit 17 Jahren stellt sie preisgekrönte Filme her. Emily bringt beides, Kreativität und strategisches Denken bei der Umsetzung der Filmprojekte mit, und verfügt dabei über ein breites Wissen und Erfahrung in unterschiedlichen Branchen und Genres (von Drama zu Dokumentation, von Werbung bis Animation). Ebenso ist Sie sehr versiert bei interaktiven Projekten wie kürzlich das Bereitstellen einer komplett animierten 360 VR Installation für einen ihrer Kunden gezeigt hat.
Emily hat mit einer breiten Palette an Kunden bei RY gearbeitet wie z.B. GSK, Beiersdorf, The Science Museum, TEDx London, Visit Britain and JTI.

BASTIAN CLEVÉ

BASTIAN CLEVÉ

Filmemacher und Professor

www.bastiancleve.com

mehr ... Im Jahre 1969 startete Bastian Clevé seine Filmemacher-Karriere, zunächst mit Kurzfilmen, ab 1979 auch mit Langfilmen. Er zeichnet sich für über vierzig Kurzfilme verantwortlich (davon dreizehn mit dem höchsten Prädikat „Besonders Wertvoll“, fünfzehn mit dem Prädikat „Wertvoll“ ausgezeichnet). Seine Filme erhielten zahlreiche Preise auf internationalen Filmfestivals, u.a. auf dem Chicago Film Festival, Houston Film Festival, Baltimore Filmfestival und Knokke. Für die Firma Eagle Rock Film & TV Prods, Los Angeles, war er von 1983 bis 1990 in unterschiedlichen Funktionen tätig. Er arbeitete für die Produktion „Bagdad Cafe / Out of Rosenheim“ mit Marianne Sägebrecht und Jack Palance sowie für „Nightchildren“ mit David Carradine, Nancy Kwan und Griff O’Neal.
Bastian war Professor an der Filmakademie Baden-Württemberg, wo er den Studiengang Produktion inhaltlich und organisatorisch aufbaute, den er auch viele Jahre leitete. Seine Kinofilm-Produktion „So weit die Füße tragen“ (2001) gehört zu den aufwändigsten deutschen Kinofilmproduktionen der vergangenen Jahrzehnte und wurde ein weltweiter Erfolg.

MAGDALENA CZAJA

MAGDALENA CZAJA

Vizepräsidentin der Kommission für Werbeethik und Präsidentin der Agentur San Markos Advertising

mehr ... Als Vizepräsidentin der Kommission für Werbeethik, Mitbegründerin sowie Präsidentin der Agentur San Markos Advertising, Mitglied der Vereinigung der Werbeagenturen und Finalistin des Wettbewerbs „Businesswoman of the Year 2009“, ist Magdalena Czaja eine der einflussreichsten Frauen in der polnischen Werbeindustrie.

FLEUR DAVIS

FLEUR DAVIS

Design Direktor bei The Motion Design Company

mehr ... Fleur startete ihre Karriere bei BBC. Dort arbeitete Sie an legendären TV-Sendungen wie „Panorama“, „BBC News 24“ und „Breakfast News“ mit.
Später wechselte Sie zur weltweit agierenden Agentur MRM und nahm dort eine Schlüsselfunktion im Design Team ein, das digitale Kampagnen für namhafte Marken wie Microsoft, Sky, Intel und Apple entwickelte.
Als anerkannte und respektierte Motion Designerin gründete Sie mit Simon Tubbs im Jahr 2010 TMDC und setzte ihre Kreativität bei vielen Studio-Projekten für Kunden wie Lloyds Bank, Rools-Royce, SEAT und Telefonica ein.

DORIS DANNER

DORIS DANNER

Regional Director Europe & VP CEE at TBWA\The Disruption Company

www.tbwa.com

mehr ... Doris hat einen umfangreichen Backround und Erfahrung im Management, Werbung und Marketing. Bevor sie 1998 zu TBWA The Disruption® Company wechselte, war Sie für Henkel und McDonald`s in diversen Senior Regional Marketing Positionen tätig. Bei TBWA\ war sie bereits weltweit in Ländern wie Lateinamerika (Buenos Aires und Mexiko), Ungarn, Rumänien, Russland und Deutschland (Hamburg) in den unterschiedlichsten Positionen wie als Managing Director to Brand Leader of Global clients oder im Regional Management tätig. Sie ist Österreicherin, hat Wirtschaft in Wien studiert, kümmert sich um den Weingarten ihrer Familie, liebt Opern, klassische Musik, Jazz und Fussball. Sie spricht fünf Sprachen.

LUISE DONNER

LUISE DONNER

Interne Kommunikationsbeauftragte – Saint-Gobain

www.saint-gobain.com

mehr ... Nach ihrem Masterabschluss in Politikwissenschaft „Globalization and Democratic Studies“ in Greifswald (Deutschland) zog Luise nach Paris.
Seit 2009 arbeitet sie dort in der Kommunikationsleitung der internationalen Unternehmensgruppe Saint-Gobain, wo sie vor allem verantwortlich ist für nationale wie weltweite Filmprojekte: „La maison Multi-Confort“ und „Saint-Gobain Experience“.
2015 stand sie zudem als Reporterin für die Welttour der Wanderausstellung „Futures Sensations“ anlässlich der 350-Jahrfeier von Saint-Gobain selbst vor der Kamera.
Die Deutsch-Französin gewann 2016 mit ihrem Corporate Film, in Zusammenarbeit mit CAPA Entreprises, einen goldenen Delphin in der Kategorie Imagefilme.

H.G.J. (JOHN) DRIEDONKS

H.G.J. (JOHN) DRIEDONKS

Professor für angewandte Praxis an der „Utrecht University of Applied Sciences UUAS“

www.international.hu.nl

www.campusdoc.net/en

mehr ... H.G.J. (John) Driedonks ist Erfinder eines „Multi Plattform“-Storytelling Kurses für Dokumentationen namens „CampusDoc“, der in Kooperation mit der City University of New York (CUNY) durchgeführt wird. Während diesem 20 Wochen Kurses müssen Studenten für ihre Dokumentationskonzepte pitchen, recherchieren, die Finanzierung aufstellen, filmen, schneiden und distribuieren. Die Veröffentlichung startet mit der Premiere des short dogs im Zuge des CampusDoc (International Film Festivals).

Als „Senior Lecturer“ der Schule für Journalismus „UUAS“ koordinierte John Driedonks zwischen 2006-2017 einen realen, vollausgestatteten Newsroom mit Fokus auf Übertragungen von TV Talkshows und Web. Die Studentengeführten Talkshows werden in der lokalen TV Station: RTV Utrecht übertragen.

Zusätzlich zu seinen regulären Tätigkeiten für die Schule für Journalismus war John Driedonks Gastlektor an den unterschiedlichsten Universitäten in Europa, Quatar, China und Südafrika. Zwischen 1982-2006 war er Journalist, zuletzt als Chefredakteur von RTV Utrecht (Radio, TV und Web).

ABDUL FATHTHAAH

ABDUL FATHTHAAH

FILM- UND SERIENREGISSEUR

mehr ... Abdul Faththaah begann seine Karriere 1990 während seiner Schulzeit und wurde zu einem der meist respektierten und preisgekrönten Regisseuren der Malediven. Seit 1996 wurde er immer wieder mit einigen nationalen Preisen ausgezeichnet. Er hat erfolgreiche Filme, Dramen und Dokumentationen produziert. Abdul Faththaah führte bisher Regie in 12 Filmen (Featured Films) und war Produzent von Serien mit über 240 Episoden.

Seine Dokumentationen handeln von Themen wie soziale Geschehnisse, Menschenhandel, Umwelt und die Grundlagen der Existenz. Seine erfolgreichste Dokumentation ist die Serie “VATTAFAALHI”. “VATTAFAALHI” heißt Lifestyle in der lokalen Sprache (Dhivehi) und ist eine “Travel Style” Serie, welche die Einzigartigkeit der maledivischen Kultur und das mannigfaltige Lebensgefühl inmitten der Malediven zeigt. Jede Staffel hat ein zentrales Thema, wie beispielsweiße die Geschichte der Insel oder Geschichten der bekanntesten Persönlichkeiten und Plätze. Insgesamt 30 Episoden wurden im RaajjeTV gezeigt. Diese haben bei den Zuschauern große Beachtung und Zuspruch erhalten.

JEREMY JP FEKETE

JEREMY JP FEKETE

Autor und Regisseur

www.jeremyfekete.com

mehr ... Jeremy JP Fekete begann seine Karriere als Bildender Künstler mit Ausstellungen u.a. auf der „ART Basel“, „Kunstmuseum Luzern“, „Kunsthaus Aargau“ und „Kunstmuseum Basel“, Schweiz.
1993 Wechsel in den TV und Filmbereich. Seitdem zeichnet er sich als Autor und Regisseur von Dokumentarfilmreihen und Kunst- und Kulturfilmen für ARTE, ARD und ZDF sowie Ko-Produktionen für weitere internationale Sender aus. Die filmische Handschrift des Autorenfilmers ist stark geprägt durch seine künstlerisch akademische Ausbildung.

Seine Arbeiten wurden mehrfach international ausgezeichnet:
u.a. als 4-facher „New York Festival“ Preisträger (USA), „Worldfest Houston“ Gewinner (USA), nominiert für den „Adolf Grimme Award“ (D), „Deutscher Kamerapreis“ (D), „Rose d’or“ (CH), „Art Directors Club“ ADC Deutschland, „International Filmmaker Festival of World Cinema“ in London und Nice und weiteren internationale Nominierungen und Auszeichnungen diverser TV- und Filmfestivals.

RAPHAËLLE GALANTE

RAPHAËLLE GALANTE

Corporate Communication Manager des Palais des Festivals et des Congrès von Cannes

www.palaisdesfestivals.com

www.cannes-destination.com

mehr ... Raphaëlle Galante hat einen Masterabschluss in Kommunikation und Marketing erworben und ist derzeit als Corporate Communication Manager im Palais des Festivals et des Congrès von Cannes tätig, mit Spezialisierung auf Tourismus und digitale Strategie. Vor 15 Jahren hat sie ihre Karriere als Journalistin gestartet und ist anschließend übergangen zur Unternehmenskommunikation.

JOHAN VON GERSDORFF

JOHAN VON GERSDORFF

Geschäftsführer Serviceplan Austria / Leitung Kundenberatung und Strategie

www.serviceplan.at

mehr ... Johan v. Gersdorff ist ein Veteran in der Beratung für Markenstrategie und Kommunikation.
Durch seine internationale Karriere in Frankfurt, Budapest, London, Düsseldorf und Hamburg konnte er umfangreiche Erfahrung in vielen Branchen (FMCG, Automotive, Services) in Schlüsselmärkten von West- und Osteuropa bis Nord- und Südamerika und Asien sammeln.
Seine Arbeit wurde mit zahlreichen Effies und Kreativpreisen (Cannes Lions, Moebius, D&AD, AME, Montreux u.a.) ausgezeichnet.

TZUR GOLAN

TZUR GOLAN

Executive Creative Director & Partner
M&C Saatchi Tel-Aviv

www.mcsaatchi.co.il

mehr ... Tzur Golan wurde 1969 in Israel geboren. Seine Liebe zur Welt der Werbung begann im Jahr 1994.

Nachdem er im Jahr 1998 für eine kleine lokale Agentur in Israel mehrere nationale Preise gewonnen hatte, widmete er sich seiner nächsten beruflichen Station, der Agentur Shalmor Avnon Amichay Y&R, Tel Aviv. Während seiner 14 Jahre bei Shalmor Avnon Amichay Y&R, konnte sich die Agentur fünfmal als „Agentur des Jahres“ in Israel platzieren. Im Jahr 2008 wurde die in Tel Aviv ansässige Agentur sogar zur „Y&R Agentur des Jahres weltweit“ ernannt. Shalmor Avnon Amichay Y&R ist somit zu Israels erfolgreichster Werbeagentur im Ausland geworden. 2009 erhielt sie den zweiten Platz als Medienagentur des Jahres in Cannes und war 2011 ebenfalls auf dem zweiten Platz als PR-Agentur des Jahres in Cannes.

Heute ist Tzur Golan Chief Creative Director und Partner von M&C SAATCHI Tel-Aviv.

Sein Lebenslauf beinhaltet auch einige der renommiertesten Auszeichnungen, u.a. 12 Cannes Lions, den Grand Prix bei den LIAA und beim Golden Drum, eine Gold-Trophäe beim Clio und viele andere wie bei One Show, Eurobest, Epica, New York Festivals und Cresta.

Tzur Golan war Jurymitglied bei Festivals wie den Clio Awards, Eurobest, New York Filmfestival, ADPRINT, Cresta sowie bei lokalen Wettbewerben.

VYACHESLAV GOLDFELD

VYACHESLAV GOLDFELD

CEO and Managing Partner

www.freemotion.pro

mehr ... Vyacheslav ging einen ungewöhnlichen Karriereweg: Vom Physiker zum Filmemacher, Drehbuchautor und schließlich wurde er Mitbesitzer und CEO einer Produktionsfirma.
Mehr als 20 Jahre ist er nun in Video Produktionen involviert und ist einer der führenden Experten in Russland für Wirtschaftsfilme. Die Projekte, die unter seiner Leitung durchgeführt wurden haben zahlreiche Awards in Moskau, New York. Los Angeles (einschließlich zwei „Best Of Festival“ Preise hintereinander), Cannes und anderen Filmfestivals gewonnen.
Er persönlich bevorzugt Großprojekte und integrierte Projekte zu betreuen. Das beinhaltet die Zusammenarbeit mit Gazprom Neft, S7 Airlines, Salym Petroleum Development und Rusnano.
Wegen seiner jahrelangen Erfahrung in der Problemlösung für große Unternehmen konnte er seine Kompetenzen auf alle Aspekte des Marketings und Werbung erweitern.

ALA HAMDAN

ALA HAMDAN

Filmemacherin

www.alahamdan.com

mehr ... Ala Hamdan ist eine preisgekrönte Filmemacherin. Sie studierte an der New York Film Academy und ist Co-Founderin der “at Films” production company. Ala´s Produktionen fokussieren sich auf relevante Themen der Öffentlichkeit wie soziale Gerechtigkeit aber auch auf neu aufkommenden Problemfelder in der Gesellschaft. Einige ihrer Webserien wurden mehr als 5 Millionen Mal auf den unterschiedlichsten Social Media Plattformen gesichtet.

ANGUS HAVERS

ANGUS HAVERS

Film- und Fernsehkomponist

www.angushavers.com

mehr ... Angus Havers ist ein erfahrener britischer Filmkomponist, der für die angesehensten Film-, Fernseh- und Musikproduktionen arbeitet.
Er hat eine klassische Ausbildung in Filmmusik an der National Film and Television School erhalten und ist ein kompetenter Pianist, Komponist und Produzent. Er hat bereits für und mit den größten Namen der Medienbranche gearbeitet. Zu seinen aktuellsten Kunden zählen BBC und Audi. Momentan schreibt er Lieder mit Leah Weller.

CONRAD HEBERLING

CONRAD HEBERLING

Universitätsprofessor

mehr ... Conrad Heberling lehrt Medienwirtschaft und TV-Marketing-Forschung an der Deutschen Filmuniversität Babelsberg „Konrad Wolf“. Er verfügt über fast 20 Jahre Erfahrung in Führungspositionen mit TV-Stationen in Deutschland (RTL2 Fernsehen, DAF Fernsehen), Österreich (Austria 9 TV) als auch international. Er hat eine Reihe von internationalen Beratungsmandaten, wie z.B. mit Dori Media International, einem führenden Produzenten von Telenovelas, Drama und Spiele-Shows und hat zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten in Bezug auf Themen wie „Big Brother“, „Popstars“, Merchandising, Kinderfernsehen und viele mehr verfasst.

WOLFGANG JO HUSCHERT

WOLFGANG JO HUSCHERT

Produzent und Vorstandsvorsitzender des Bundesverband Deutscher Film- und AV Produzenten e.V. Wiesbaden

www.huschert.de

mehr ... Gewinner von 19 deutschen Wirtschaftsfilmpreisen und mehr als 150 internationalen und nationalen Auszeichnungen. Präsident des internationalen Touristik Filmwettbewerbs "Das goldene Stadttor" auf der ITB-Berlin.

MARIA IANKOVA

MARIA IANKOVA

Kampagnenleiterin bei der Industriellenvereinigung

www.iv-net.at

mehr ... Maria Iankova absolvierte ein Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft mit der Spezialisierung zum Thema „Zensur im Bulgarischen Kino“.
Erste Erfahrungen in der Filmwelt sammelte sie bei der DoRo Filmproduktion und einigen anderen Filmproduktionen.
Über den Film ist sie zur Werbeagentur gekommen und arbeitete sechs Jahre bei Super-Fi GmbH bzw. VIICE CEE. Seit 2015 ist sie als Kampagnenleiterin für die Industriellenvereinigung in Wien tätig.

BÄRBEL JACKS

BÄRBEL JACKS

Regisseurin und Executive Producerin

mehr ... Bärbel Jacks ist eine preisgekrönte Regisseurin und Executive Producerin, die etliche Dokumentarfilme, Reportagen, Imagefilme und ein Feature Film Drama für den deutschsprachigen und auch internationalen Markt hergestellt hat. Für ihre Filmarbeiten war und ist sie weltweit im Einsatz.
Von 1993 bis 1996 war sie als Auslandskorrespondentin und Büroleiterin in Moskau tätig, 1997 erhielt sie den Bayerischen Fernsehpreis. Ab 1998 arbeitete sie als Chefreporterin und Moderatorin im ON. Seit 2001 hat sie sich als Regisseurin mehr und mehr dem langen Dokumentarfilm-Format zugewendet. Gleichzeitig war sie als Executive Producer, Show-Producer und Head of Development für viele Serienformate im deutschen Fernsehen zuständig. 2009-2011 entstanden unter ihrer Regie mehrere Dokumentarfilme mit exklusiven Einblicken in die Welt der Arabischen Emirate. 2015 wurde ihr Film „Zeichnen gegen das Vergessen“ mit drei Gold Awards auf den New York Festivals ausgezeichnet.
Ihre Leidenschaft gilt Filmen, die berühren, die etwas bewegen und einen neuen Blick oder eine neue Perspektive eröffnen.

TERUHIKO KIMURA

TERUHIKO KIMURA

Geschäftsführer und Executive Producer bei IMAGE SCIENCE, INC.

www.image-science.co.jp

www.eibunren.or.jp

mehr ... Seit mehr als 25 Jahren produziert Teruhiko Kimura Wirtschaftsfilme und digitale Inhalte mit Sitz in Tokio, Japan.
Seit 2011 ist er Managing Director der Japanischen Vereinigung audiovisueller Produzenten.

MICHAEL KÖGLER

MICHAEL KÖGLER

Regisseur, Produzent und Journalist

www.orf.at

mehr ... Arbeitet für Fernsehsender wie ORF, RTL, SAT1, SKY, SPORT1, KABEL1 und VOX. Regisseur von Sportereignissen, Produzent von Unterhaltungs-, Comedy- und Konzertübertragungen. Emmy Award Gewinner für Regie bei Red Bull Air Race.

SÖNKE LASSEN

SÖNKE LASSEN

Geschäftsführer von Forward Filmproduktion
Drehbuch, Regie, Kamera

www.forward.sh

mehr ... Sönke Lassen ist Autor, Regisseur und Kameramann und hat 1996 das Unternehmen Forward Filmproduktion gegründet. Seine Arbeiten konzentrieren sich auf Produktionen für Unternehmen und Kultur, stets mit einem emotionalen Schwerpunkt. Er hat über 40 nationale und internationale Auszeichnungen für Corporate Filme als Regisseur, Produzent und Konzepter erhalten – darunter 2016 drei Goldene Delphine.

JAMES LAVINO

JAMES LAVINO

Komponist

www.jameslavino.com

mehr ... James Lavinos Arbeit umfasst die Musik für zwei Oscar-prämierte Dokumentationen, Filme für HBO und BBC, und den in Kürze erscheinenden Film „You Were Never Here“, mit Mireille Enos und Sam Shepard. Seine Musik für die Eröffnungsfeier des National 9/11 Museums in New York war Teil der Präsentation von Präsident Obama. James hat Musik für den Chor der Westminster Abbey komponiert, hat mit Mitgliedern von Radiohead zusammengearbeitet, und hat Lieder für Disney geschrieben. Er lebte von 2002-2010 in London und hat eine Doppelstaatsbürgerschaft für Großbritannien und die USA. Er arbeitet momentan in New York City und Philadelphia.

STEFANO LENTINI

STEFANO LENTINI

Komponist

www.stefanolentini.net

mehr ... Stefano Lentini ist Komponist und bekannt für sein Album „Stabat Mater“ zu Wong Kar Wai´s Film „The Grandmaster“, welcher 2-fach Oscar nominiert wurde. Er ist hauptsächlich an unkonventionellen Arrangements interessiert. Stefano Lentini komponierte den Soundtrack – feat. Charlie Winston- für die TV Serie „La Porta Rossa“, nominiert für „Best Score“ und „Bester Song“ bei den Fimucinema Awards 2017. Weiters komponierte er auch die Musik zu “Braccialetti Rossi”, die bei den International Emmy Kids Awards nominiert war. Sein erstes Instrument war eine klassische Gitarre, die sein Großvater, der Tischler war, aus einer alten Garderobe für ihn gefertigt hat.

JAN LITZINGER

JAN LITZINGER

Regisseur und Autor

www.janlitzinger.de

mehr ... Jan Litzinger begann seine ersten Schritte „beim Film“ als 3D-Artist. Über sechs Jahre arbeitete er für verschiedene Post- und Filmproduktionen als Designer & Animator für Motion Graphics, als 3D-Artist und als Editor für Werbefilme und TV-Sender.
Im Jahr 2000 entstanden seine ersten Regiearbeiten. Seit seinem Studium an der Filmakademie Ludwigsburg arbeitet Jan Litzinger als freier Regisseur und Autor. Seine Filme für Mercedes-Benz, Mini, MTV, ZDF, MAN und weitere Kunden wurden mit vielen internationalen Preisen ausgezeichnet.

KATERINA MIROSHNIKOVA

KATERINA MIROSHNIKOVA

PDG de Emotional Reality

www.emotionalreality.ru

mehr ... Expérience professionelle: Douze ans auprès de Mercator en tant que directrice associée (un trophée d’Or et trois trophées d’argent aux Cannes Corporate Media & TV Awards).
Formation : Université d'État de Moscou, école d'administration publique (spécialisation en marketing stratégique), un MBA auprès du « American Institute of Business and Economics » (AIBEc), membre du jury des Cannes Corporate Media & TV Awards depuis 2014.
Depuis 2017 : Gérante et co-propriétaire de Emotional Reality. L’entreprise est spécialisée dans les projets multimédia spatiaux : historique, architectural, science, nature, projets artistiques combinés avec des vidéos interactives, du Mapping et des performances en direct (marché asiatique et européen).

MANUELA MOLIN

MANUELA MOLIN

Drehbuchautorin & Regisseurin bei vrisch

www.vrisch.at

mehr ... Manuela Molin ist in Wien geboren und studierte traditionellen Animationsfilm in den tschechischen Gottwaldov Studios in Zlin. Danach verschlug es sie nach Ludwigsburg an das Institut für Animation, visuelle Effekte und Postproduktion. Nach ihrem Abschluss an der Ludwigsburger Filmakademie kehrte sie nach Wien zurück und arbeitet als Drehbuchautorin und Regisseurin an eigenen Animationsfilmen sowie seit 2016 für die junge Wiener VR-Firma vrisch.

ANGEL NAVARRO GOMEZ

ANGEL NAVARRO GOMEZ

Reportage- und Dokumentarregisseur an der RADIO TELEVISION ESPAÑOLA

www.rtve.es

mehr ... Derzeit arbeitet er an der RADIO TELEVISION ESPAÑOLA als Reportage- und Dokumentarregisseur.

INTERNATIONALE PREISE
• Premio Academia de Televisión Concha García Campoy, MALAIRE (MALARIA)
• Premio Francisco de Cossio Junta de Castilla y León, MI HISTORIA, ADOLFO SUÁREZ
• Premio Cuerpo Nacional de Policía de Periodismo, ACOSO EN LA SOMBRA
• Premio Internacional Junta de Extremadura, LA CAZA FOTOGRAFICA
• Premio Internacional Periodismo Rey Juan Carlos, DETRÁS DE LA ABAYA
• Premio Internacional Rey Juan Carlos, DETRÁS DE LA ABAYA
• Premio Especial Príncipe Rainiero Festival de Montecarlo, CAMBIO CLIMATICO
• Premio Roma Civis de la Televisión italiana, GITANOS, EUROPEOS SIN ESTADO
• Premio Manos Unidas Documental, MALI, LA RUTA CLANDESTINA
• Premio Internacional Periodismo Rey Juan Carlos, El PAPA QUE VINO DE POLONIA

SHARMEEN OBAID

SHARMEEN OBAID

Dokumentarfilmerin

www.sharmeenobaidfilms.com

mehr ... Sharmeen Obaid Chinoy ist zweifach gekrönte Oscar und Emmy Award Dokumentarfilmerin. In den letzten 16 Jahren hat sie mehr als ein Dutzend mehrfach ausgezeichnete Filme in über 10 Länder produziert.

Im Jahre 2012, hat das Time Magazine Sharmeen in ihrer aktuellen Liste der 100 einflussreichsten Menschen weltweit aufgenommen. Im selben Jahr hat Sie die pakistanische Regierung mit der höchsten zivilen Auszeichnung “Hilal -e–Imtiaz” bedacht. Im Jahre 2013 zeichnete Sie die kanadische Regierung mit der „Queen Elizabeth II Diamond Jubilee Medal“ für ihre Leistungen im Bereich Dokumentarfilme aus. Beim „World Economic Forum“ wurde Sharmeen Obaid mit dem „Crystal Award“ beim jährlichen Zusammentreffen in Davos geehrt.

Geboren und aufgewachsen ist Obaid in Karachi, Pakistan, wo sie den Bachelor am Smith College absolvierte und danach noch 2 Mastertitel an der Stanford University erworben hat.

MEGAN OEPEN

MEGAN OEPEN

Kreativdirektorin und Regisseurin

www.meganoepen.com

mehr ... Megan ist eine preisgekrönte Kreativ- und Live Action Direktorin. Sie arbeitet bereits seit mehr als 20 Jahren mit großen Fernsehstationen und Kunden aus dem Sportbereich zusammen. Dazu gehören unter anderen Under Armour, Red Bull, Google, die NBA, MLB, PGA und NASCAR, aber auch Kunden wie Dove Beauty, Gatorade, Sprite, ESPN, Delta Air Lines, Home Depot, Regal Cinemas, Chick-Fil-A und Yahoo! Sports.
Sie hat ein Faible für In-Kameratricks, filmische Komposition und Animation und liebt es, Live-Action und im Studio kreierte Welten miteinander zu verbinden. Zuvor war sie als Executive Producer und Regisseurin für die Non-Live / Long Format Produktionsgruppe von Red Bull tätig, sowie als Leiterin des Under Armour Content House und ist auch die Entwicklerin von Under Armour Originals.
Megan machte ihren Master in International Marketing Management und Branding an der Universität Boston und ihren Bachelor am College of Charleston. Sie versteht sich im Durchführen von Kampagnen sowohl auf der Produktionsseite als auch auf der Kundenseite und bringt in jedes ihrer Projekte einen ausgeprägten Sinn für Verständnis und innovative Strategien mit ein.
Wenn sie nicht gerade dabei ist, die nächste Kampagnenidee zu entwickeln, ist sie am Weltenbummeln, lernt Deutsch und verbringt so viel Zeit wie möglich im oder am Wasser.
Megan ist sowohl in den USA als auch in der EU als Regisseurin und Kreativdirektorin tätig, sowie als Regisseurin auf wwww.freethebid.com vertreten. Sie ist zudem als Vortragende bei Konferenzen überall auf der Welt präsent und war als Gast bei mehreren globalen Podcasts, wo sie über Kreativität, Content Creation und die Evolution digitaler Medien spricht.

FERNANDO FARIA PAULINO

FERNANDO FARIA PAULINO

Visueller Anthropologe

mehr ... Fernando Faria Paulino, Doktor der Anthropologie (Visuelle Anthropologie), Professor am Universitätsinstitut Maia, Department der Kommunikationswissenschaften und Informationstechnologien (im Bereich der visuellen Kommunikation, visuelle Semiotik, Dokumentarfilme, Fotografie und neue Medien). Ferner ist er Forscher am Forschungszentrum für Technologien und intermediale Studien (CITEI) und Forscher am CIAC Forschungszentrum für Kunst und Kommunikation (Universität von Algarve). Er ist Chefkoordinator des ersten Studienabschlusses in multimedialer Kommunikation, Koordinator des Multimedia Lab Zentrums (CLM) sowie des kommunikationswissenschaftlichen Zentrums am Universitätsinstitut Maia (ISMAI). Seine Forschungsgebiete sind: Anthropologie, visuelle Anthropologie sowie Anthropologie der visuellen Kommunikation, Methodologie, Technologie und Epistemologie von Bildern und audiovisueller Kultur, visuelle Semiotik und visuelle Kultur, digitale Medien, Multimedia/Hypermedia, neue Medien, Dokumentarfilme und Dokumentarfotografie, interaktive Dokumentarfilme, i-docs und web-docs, kulturelles Erbe, Kultur- und Tourismusentwicklung. Er ist ferner Autor verschiedener wissenschaftlicher Artikel, Dokumentarfilmer sowie Produzent von Hypermedia-Inhalten vorwiegend anthropologischer Inhalte.

SEBASTIAN PFOTENHAUER

SEBASTIAN PFOTENHAUER

Head of Video bei Ringier AG

www.ringier.ch

mehr ... Sebastian Pfotenhauer hat als Stipendiat des Ullstein-Verlages Publizistik, Politikwissenschaft und Literatur an der Freien Universität Berlin studiert. Nach der Ausbildung an der Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg entwickelte er 2005 mit Jörg Thadeusz für den Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) die Fernsehtalkshow „Thadeusz“, die für den Deutschen Fernsehpreis nominiert wurde. Darüber hinaus arbeitete er als Autor unter anderem für Reinhold Beckmann. 2007 ging er als erster WebTV-Redakteur zu stern.de und setzte dort zahlreiche Serien und Magazine um. 2010 übernahm er die Teamleitung, 2013 die Gesamtverantwortung für die Abteilung Digital TV beim stern. Seit 2015 arbeitet er als Head of Video für Ringier Publishing in der Schweiz.

DANIEL PHILIPP

DANIEL PHILIPP

Geschäftsführer und Executive Producer der Panda Pictures GmbH

www.pandapictures.de

mehr ... Daniel Philipp ist seit fast 20 Jahren im Einsatz für Werbung, Film und Fernsehen. Als Executive Producer der Filmproduktion & Agentur Panda Pictures GmbH in München produziert er international eine Vielzahl an Formaten. Darunter Werbespots, Imagefilme, Produktfilme und Erklärfilme. Seine Arbeiten als Regisseur, Creative Director und Produzent wurden mehrfach mit Filmpreisen ausgezeichnet.

PATRICIA ROMMEL

PATRICIA ROMMEL

Film Editorin

mehr ... Patricia Rommel schaffte ihren Durchbruch als Schnittmeisterin mit Caroline Links Film „Jenseits der Stille“ (1996). Weitere Zusammenarbeiten mit Caroline Link folgten: „Annaluise und Anton“ (1998), der Oscar-Gewinner-Film „Nirgendwo in Afrika“ (2001) – der erste deutsche Film, der nach 25 Jahren wieder einen Oscar für den besten fremdsprachigen Film gewann – „Im Winter ein Jahr“ (2008) und „Exit Marrakech“ (2013).

Patricia Rommel ist auch für den Schnitt des hochgelobten Films von Florian Henckel von Donnersmarck „Das Leben der Anderen“ verantwortlich, welcher 2005 den Oscar für den besten fremdsprachigen Film gewann. Seitdem hat sie für internationale Produktionen gearbeitet wie „Ein russischer Sommer“ (Michael Hoffman), „The Tourist“ (Florian Henckel von Donnersmarck), „Liebe in Zeiten des Krieges“ (Angelina Jolie), „Umrika“ (Prashant Nair), „Gloria“ (Christian Keller), „By the Sea“ (Angelina Jolie), „Der weite Weg der Hoffnung“ (Angelina Jolie) und vor kurzem „Werk ohne Autor“ (Florian Henckel von Donnersmarck).

Patricia Rommel begann 1977 ihre Karriere in der Filmindustrie im Bereich Werbung und Synchronisation. Seit den frühen 80er Jahren hat Sie als unabhängige Schnittmeisterin sowohl für Spielfilme als auch für Dokumentarfilme gearbeitet und mehr als 50 Spielfilme und Fernsehproduktionen geschnitten.

Sie wurde auf nationalen und internationalen Plattformen ausgezeichnet. Zweimal wurde sie für „Das Leben der Anderen“ und „Im Winter ein Jahr“ für den Deutschen Filmpreis (2006 und 2009) nominiert. Sie bekam den Premio Ariel in Mexiko für „Gloria“ (2016). Für „Off Beat“ und „Das Leben der Anderen“ erhielt sie den Preis der Deutschen Filmkritik (2006 und 2007). Außerdem wurde Sie für den Deutschen Kamerapreis für „Das Leben ist eine Baustelle“ (1997) nominiert. Verliehen wurde Ihr dieser dann für die Produktion „Off Beat“ (2005). Das Forum für Filmschnitt und Montagekunst zeichnete sie mit einem Preis für „Off Beat“ (2005) zusätzlich zu drei anderen Nominierungen aus.

Sie arbeitete für weitere Filme wie Nina Grosses „Feuerreiter“ (1997), Franziska Buchs „Emil und die Detektive“ (2001), Romuald Karmakars „Die Nacht singt ihre Lieder“ (2003) und Christian Ditters Komödie „Französisch für Anfänger“ (2006). Patricia Rommel schnitt ebenfalls folgende bekannte TV-Produktionen: Dominik Grafs „Dr. Knock“, Dieter Wedels „Mein alter Freund Fritz“ und Nina Grosses „In der Falle“.

Sie doziert und leitet Seminare als Fachfrau an nationalen und internationalen Schulen. Patricia Rommel wohnt in Berlin oder im Ausland, je nachdem wo ihre Arbeit sie gerade hintreibt.

DÎDEM ŞAHIN

DÎDEM ŞAHIN

Regisseurin und Produzentin

mehr ... Dîdem Şahin ist in Deutschland geboren. Nachdem sie ihren Abschluss am Institut für Film und Fernsehen an der Marmara University in Istanbul absolviert hatte, setzte sie ihr Studium in England fort und schloss einen Lehrgang für Drehbuch an der Birkbeck University ab. Anschließend machte sie ihren Master Degree in der Produktion von Dokumentarfilmen und Regie an der Brunel University in London.
2010 wurde Dîdem Şahin als Dokumentarfilmemacher für den “Berlinale Talent Campus” ausgewählt. Ihre Filme wurden 2007 als beste türkische Dokumentation vom SIYAD (Türkischer Drehbuchautoren Verband) ausgezeichnet, bei den 1.International Sport Film Festival als beste TV Dokumentation in der TV Kategorie und wurde auf dem Milano Sport Movies & TV Film Festival gezeigt. Sie wurde Finalistin des 48. Antalya Golden Orange Film Festivals, welches das angesehenste Festival in der Türkei ist.
Seit 2013 produziert und führt Dîdem Şahin als Freelancer Regie für TV-Dokumentationen und Fernsehprogramme. Meistens, ihre Arbeiten richten sich nach aktuellen Geschehnissen, geht es um gesellschaftliche Themen und Sport. Sie arbeitete in Malaysia, Gambia und natürlich in der Türkei. Ihre neueste Dokumentation handelt vom Leben syrischer Flüchtlinge im Lager und in der Stadt.

FRIEDER SANDEL

FRIEDER SANDEL

Project Manager Film bei Siemens AG

www.siemens.com

mehr ... Seit Beginn der 90er Jahre ist Frieder Sandel als Privatfernseh-Pionier, Redakteur, Synchronbuch-Autor, Kameramann und Avid-Editor aktiv, bis er 2011 von Siemens als Film-Spezialist eingekauft wird.

ŽELJKO SARIĆ

ŽELJKO SARIĆ

Mitlgied der kroatischen Gesellschaft für Filmschaffende und Sekretär der Vereinigung der Kameramänner/-frauen Kroatiens

www.zeljko-saric.hr

mehr ... Željko Sarić wurde in Zagreb geboren und machte seinen Abschluss an der Hochschule für Schauspielkunst der Universität Zagreb. Seitdem konnte er als Kameramann, in Zusammenarbeit mit anerkannten kroatischen Regisseuren jeden Alters, an Dokumentar- und Kurzfilmen mitwirken. Des Weiteren war er als Assistenz-Kameramann beim kroatischen Rundfunk tätig und begleitete hier über 200 Sendungen für alle Programme (TV-Shows, Dokumentarfilme und Spielfilme). Ferner hat er zusammen mit David Bowie ein Musikvideo für den chinesischen Markt erarbeitet. Seitdem hat er bei einer Vielzahl von Kurzfilmen, Dokumentarfilmen, Fernsehserien und Experimentalfilmen Regie geführt. Er hat außerdem an einer Vielzahl von Filmfestivals teilgenommen, so beispielsweise in Sao Paulo, Tampere, Regensburg, San Francisco, Tanger und Cottbus. Mit seiner einzigartigen Art des Filmemachens konzipiert er darüber hinaus Ausstellungen im Bereich der schönen Künste.

SIMON SCHENNACH

SIMON SCHENNACH

Regisseur, Redakteur und Autor

www.dmgfilm.com

www.planb.eu

mehr ... Simon ist als freier Regisseur, Redakteur und Autor für Film, Fernsehen und Corporate TV tätig. Nach seinem Studienabschluss in Österreich und den USA hat er zahlreiche Projekte im In- und Ausland realisiert: U.a. Reportagen, Magazinbeiträge und Dokumentationen für den ORF, ServusTV oder das Red Bull Media House, sowie Imagefilme für internationale Unternehmen. Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet ihn mit der DMG Film Wien. Seine Filme wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. die Reportage Am Schauplatz: „Die letzten Fahrenden“ mit dem P.-Leopold-Ungar -Anerkennungspreis und die Dokumentation „Das Schicksal fragt nicht“ bei den Cannes Corporate Media & TV Awards.

CHRIS SCHUELER

CHRIS SCHUELER

Präsident und Firmenchef von Christopher Productions, LLC

www.ChristopherProductions.org

mehr ... Chris Schueler hat in den vergangen 25 Jahren über 100 TV-Programminhalte produziert, welche mit 26 regionalen Emmy® Awards ausgezeichnet wurden. Mit einem Fokus für Bildungs- und soziale Themen, kreiert er Programminhalte für Jugendliche sowie Dokumentarfilme welche als „Fernsehen, das das Herz berührt“ bezeichnet werden. Seine innovative Herangehensweise bei der Erstellung von Programminhalten war der Fokus seines TED talks, welcher vor kurzem gehalten hat. Diese Konzentration auf das Publikum ist ein Prozess, welcher ausschlaggebend war für den sozialen Wandel seiner Arbeit mit Klienten der Vereinten Nationen, des National Institute of Mental Health, aus des PBS Netzwerks, der Stiftung des CBS Netzwerks, sowie von Netzwerken und auch Regierungen aus aller Welt.

Schueler hat Projekte auf weltweiter Ebene produziert, inklusive Europas, des Mittleren Ostens, Asiens, Zentralamerikas, Russlands und Afrikas. Seine Dokumentarfilme haben die öffentliche Aufmerksamkeit erregt und so auch die öffentliche Politik auf nationaler und internationaler Ebene beeinflusst. Die Themen seiner Programminhalte reichen von Lösungen für die globale Erwärmung hin zu Vorurteilen über mentale Gesundheit, inklusive Themen wie „date violence“ und häusliche Gewalt, Aids, Alkohol, Spielsucht, Opioid-Abhängigkeit, uvm. Als Regisseur hat er zusammen gearbeitet mit Glenn Close, Bryan Cranston, Sam Donaldson, Montel Williams und viele mehr. Die Gemeinschaft der National Broadcast Association for Community Affairs hat ihn für sein „News 101“ Projekt zum nationalen „Innovator des Jahres“ ernannt.

Chris Schueler hat einen Bachelor in Englisch und Theaterkunst von der University of the Pacific (UOP) sowie einen Master in Dramaturgie und Regieführung von der University of New Mexico (UNM). Diese Universität hat ihn außerdem ausgezeichnet mit ihrem „Lobo Award“ und die UOP Universität hat ihm den „Alumni Award for Public Servic“ verliehen. Neben der Geschäftsführung von Christopher Productions, ist Schueler außerdem Executive Director von SafeTeen New Mexico, welches zu einem der sechs besten Bildungs- und Entwicklungsprogrammen in den USA ernannt wurde. Aufgrund der Qualität seiner Arbeit, wurde Chris Schueler die Aufgabe zu Teil, die letzten 8 Jahre Teil der Jury des New York Festivals zu sein. Außerdem ist er der einzige dreimalige Gewinner des Board of Governors Award (Emmy© Award) von der National Academy of Television Arts and Sciences, Rocky Mountain Chapter.

MEGHAN SHEA

MEGHAN SHEA

Filmemacherin und Produzentin

www.persistentproductions.com

mehr ... Meghan ist Persistent Productions’ Mitbegründerin. Ihre Arbeit umfasst Dokumentarfilme, Branded Content und Kunst. Sie arbeitet als Filmemacherin / Produzentin und lebt sowohl in Boston als auch in Singapur. Ihre kommerzielle Arbeit umfasst Zusammenarbeiten mit Sony Music, Nikon, BBCStoryworks, und Amanresorts. Ihre dokumentarische Arbeit umfasst die aktuellen Filme: „How I live“, ein Film über Kinderkrebs weltweit und "Under the Turban", eine Erkundung des Sikhismus, der fünftgrößten Religion der Welt.

Sei es im Dokumentarbereich, im Fernsehen oder im Bereich Unternehmensmarke, sie konzentriert sich auf die Erzählung authentischer menschlicher Geschichten. Meghan schloss ihr Studium an der George Washington University mit einem Master in bildender Kunst ab. Während dieser Zeit war sie Mitglied des EJS Programms Frauen in Führungspositionen. Meghans Arbeiten wurden unter anderem auf dem Tribeca Film Festival, dem US Public Broadcasting und an Universitäten wie der Harvard Kennedy School, der Yale Universität und dem MIT vorgeführt.

KIRSTEN TAN

KIRSTEN TAN

Filmemacherin

www.kirstentan.com

mehr ... Kirsten Tan, Absolventin der New-Yorker Tisch Graduate Film School und Stipendiatin der Tisch School of the Arts, ist eine Filmemacherin aus Singapur, die in New-York lebt. Ihr Debütfilm „Pop Aye“ feierte als Eröffnungsfilm beim Sundance Film Festival 2017 seine Weltpremiere. Der Film erhielt den Jurysonderpreis für Ihr Drehbuch beim Sundance Film Festival, den VPRO Big Screen Award beim Rotterdam International Film Festival und den Preis des besten internationalen Films beim Zürich Film Festival. 2017 wurde sie von der größten Zeitung Singapurs „The Straits Times“ zur Singapurerin des Jahres ernannt.

SIMON TUBBS

SIMON TUBBS

Creative Director und Gründer der The Motion Design Company

www.tmdc.uk.com

mehr ... Simon Tubbs ist einer der führenden Animatoren in Großbritannien, mit 14 Jahren Erfahrung in der obersten Liga des Broadcasting und der Unternehmenskommunikation. Ausgezeichnet mit unzähligen internationalen Awards für Graphik und Animation, führt er sein eigenes unabhängiges Studio „The Motion Design Company“.

LAURENT ULRICH

LAURENT ULRICH

Executive Producer und Partner bei Maybaum Film

www.maybaum.ch

mehr ... 2006 stieg der gelernte Kommunikationsplaner in die Filmproduktion ein und gründete Maybaum Film mit. Seither realisierte er unzählige Filme vorwiegend im Bereich Corporate und Werbung als Regisseur und später als DP. Er arbeitete an diversen internationalen Dokumentarfilmen mit und wurde für seine Arbeiten im Auftragsfilm mehrfach ausgezeichnet. Seine Firma beschäftigt acht Personen und zählt zu den führenden Auftragsfilmproduzenten der Schweiz.

STEPHAN USTERI

STEPHAN USTERI

Regisseur

www.usteri.com

mehr ... Sein Leben wird von neuen Herausforderungen angetrieben.
Nach einer abgeschlossener Keramiker Lehre zog es Ihn für 7 Jahre in die Welt hinaus. Edelsteine schürfen in Madagascar, Snowboard Coach für Sri Lanka Team an den ersten Indischen Wintergames... Und mit einer Goldmedaille nach Hause gereist, Waisenkinder betreut in Africa... You name it!
Nach der Tour du Monde entdeckte er die Filmwelt in der er sich seit über 10 Jahren durch diverse Positionen weiterentwickelt hat und sein Regie Handwerk stetig verfeinerte.
Sein Sinn fürs Detail ist ein fester Bestandteil in seinem Leben. Sei das nun mit dem gestalten seiner Wohnungen oder den legendären Festessen die an seinem großen Tisch stattfinden.
Die Liebe zum Detail zelebriert er auch in seinen Regie Arbeiten. Mit Schweizer Präzision vertieft er sich in die Geschichten und verleiht seinen Filmen, die oft einen starken visuellen Charakterzug haben, seine Handschrift.
Filme drehen sind sein Leben und nebenbei bleibt eigentlich gar nicht so viel Zeit für anderes... außer wenn er wieder mal für ein paar Monate verschwindet, dann ist er wahrscheinlich irgendwo auf einer tropischen Insel am Wellenreiten.

MAX ZILKER

MAX ZILKER

Filmeditor, BFS (Bundesverband Filmschnitt Editor eV)

www.maxzilker.de

mehr ... Max Zilker ist ein prämierter Filmeditor für Werbefilm, Fiktional- und Imagefilm. Nach seinem Studium, welches er mit dem Presidential Award als Jahrgangsbester abschloss, begab er sich in die Welt der Werbung und Imagefilme. Der Werbespot „Schwitzender Klaus“, bei dem er nicht nur für die Montage, sondern auch für visuelle Effekte verantwortlich war, wurde mit dem Porsche Award, zweimal Gold, sowie einmal Silber ausgezeichnet. Sein Interesse selbst Regie zu führen vertiefte er in London bei den Regie-Masterclasses von Patrick Tucker, sowie bei Mark Travis. Momentan entwickelt er eigene Stoffe und lebt mit seiner Frau und Tochter in München.

ZBIGNIEW ŻMUDZKI

ZBIGNIEW ŻMUDZKI

Filmproduzent und Gründer der Se-ma-for Production Company

www.se-ma-for.com

mehr ... Zbigniew Żmudzki graduierte in Wirtschaft sowie Film- und Fernsehproduktionsmanagement in Lodz, Polen. Er ist Oscar-Gewinner mit „Peter and the Wolf“.